top of page

ohr zum sonntag

stille am sonntag morgen. wirklich?


da ist mein atem. kaum hörbar. ein hund bellt. kinderstimmen. das leise rauschen eines autos. ab und an zwitschert ein vogel. da sind gedanken, gut hörbar. glocken, wahrscheinlich von schafen oder ziegen - ganz weit weg, ganz leise. musik, kaum wahrnehmbar. und immer wieder ein vogel. und immer wieder ein gedanke. das geräusch von einem blatt, das auf dem boden ankommt.


je länger ich mich auf das hören einlasse, desto weniger werden die gedanken. und langsam schwindet die grenze zwischen mir und der welt. da ist einfach noch bewegung - mufment.




bottom of page